Monthly Archives: August 2012

August 2012

Adobe Design Achievement Awards

Ich bin mit tungu. unter die Finalisten, der Adobe Design Achievement Awards gekommen! Was für mich bedeutet schon mal eine Education Version der CS6 Production Premium und ein Flug zur Design Thinkers Conference in Toronto, bei der die Preisverleihung statt finden wird. Wie so vieles gutes, hat das natürlich auch eine Schattenseite: Ich muss meine Konkurrenten ausschalten und mir dafür leider wieder ShowGirls anschauen, obwohl ich mir geschworen hab den Film nie wieder zu sehen.


Außerdem habe ich mit tungu. den Jurypreis beim Filmfestival Oberursel gewonnen. Dafür noch mal vielen Dank an die Jury.


Fanpost:

Lmbpt Zhieya / Pibha.Renpoq@golfen.de / P'ten+mi*tel r^z@p&frei bestel*en Po*enzmittel rez=ptfr&i be*tellen G. Jeffreys: The Anubieion, North Saqqara, in: JEA 64, 1978, S. 10-21, JEA 65, 1979, S. 17-29, JEA 66, 1980, S. 17-27, JEA 67, 1981, S. 21-23 Weblinks Digitalegypt (englisch) {{Coordinate |NS=29.87606 |EW=31.223926 |type=landmark |region=EG}} Kategorie:aegyptischer Tempel nl:Anubieion
D*ank& Lmbpt revisited: normative expectations versus empirical evidence. {{Coordinate |NS=41/53/24/N |EW=12/29/31/E |type=landmark |region=IT}} {{Normdaten|TYP=g|GND=4258895-9}} Ĉi tiu paĝo estis lastafoje redaktita je 17:43, 21 Jul. 2012. Normdaten (Geografikum): GND: 4076778-4 Mit besten Grüßen Marc Rühl P.S.: Tut mir leid, dass meine Antwort so kurz ausgefallen ist, ich bin mit dieser Art von Dirty-Talk nicht so vertraut. Aber vielen Dank für die Gratulation.

August 2012

vimeo staff picks

Vielleicht ist es dem einen oder anderen schon aufgefallen: Ich habe meinen Kurzfilm tungu. online gestellt. Er entstand in Zusammenarbeit mit Buchpreisträger Georg Klein, von dem nicht nur die Geschichte stammt, er spielt auch den Erzähler. Die Geschichte haben wir seinem letzten Buch "Die Logik der Süße" entnommen. Durch hartnäckiges Nerven einiger Blogs und ein bisschen Glück wurde der Film für die Vimeo-Staff-Picks ausgewählt. Vimeo Staff Pick Außerdem landete er auf der Startseite von Arte Creative. Er wurde auch von Eike Kühl im Netzfilmblog der ZEIT gepostet. Zu allem Überfluss läuft der Film auch noch auf dem Filmfestival Oberursel.
Headless Logo Mein nächster Film soll ein Zeichentrickfilm über einen kopflosen Mann werden, der verdrängt, dass er einen selbstgebastelten Kopf trägt. Dafür hab ich mal einen Blog unter headless.schwarzgrau.com angelegt. Mal abgesehen davon, dass es sicher auch hilft den Film ein bisschen anzupreisen, hoffe ich auf den ein oder anderen Tip von Zeichentrickveteranen mir hier und da einen Tip oder ein bisschen Kritik geben kann. Im Moment kann man noch nicht soooo viel darauf sehen, weil ich im Moment grade noch am Drehbuch sitze. In Zukunft werden da hoffentlich im Minutentakt neue, spannende, aufregende und vielleicht sogar erotische Abenteuer zu erleben sein.
Und natürlich wieder Fanpost:
Lora Renah / Lora.Renahduc@sexy-schlampe-xxl.org / Marc, Pot$nz+ittel rez*ptfrei be_.el@en Guten Abend Marc Rühl, Hannah war ihr Name, 18 Jahre alt, extrem lange Beine, knackiger Po, sexy Schmollmund... und Haare bis zum Arsch. Ich habe sie in einer Kneipe in Zuerich kennengelernt. Sie war schon ein wildes Biest, sie hatte mich frech angeflirtet und es war klar was sie wollte: Mit mir Sex. Ich wusste, dieses junge Ding wollte es richtig hart besorgt ha ben... und ich wollte auf keinen Fall nach 2 Minuten fertig sein. Deswegen habe ich schon auf dem Weg ins Hotel eine Tablette genommen. Der Sex war so intensiv... und danach war Hanna so artig, hat alles sauber gelecht und hat sich bei mir bedankt...! Und ich muss mich bei der Topillenapo bedanken, denn ohne euch waer das ganze nur eine peinliche Nummer geworden. So konnte ich 40 Minuten durchhalten... Einfach nur geil! Ab sofort kaufen, Marc.
Huhu Lora, Menschenskinder klingt ja als hätten du mit dieser entzückenden Hannah ein furchtbar kuscheliges Wochenende in Zürich verbracht. Ich kann mir zwar nicht erklären wie du mit diesem, scheinbar sehr reinlichen Mädchen Geschlechtsverkehr gehabt haben kannst, aber vielleicht hat das ja was mit der Tablette zu tun die du genommen hast? Nicht dass das Testosteron war! Anfangs mag so ein Penis sehr praktisch und unterhaltsam erscheinen, aber mit engen Strings ist es dann ruck zuck vorbei! Mach dir deine Zukunft nicht kaputt liebe Lora. Ich kenne diese Topil Lenapo zwar nicht persönlich (womöglich eine Mosambikianerin?), aber freut mich sehr, dass wir dir, einem treuen Fan, eine Hilfe waren. Würde mich auch in Zukunft sehr freuen mehr von deinen abenteuerlichen Reisen in die ferne Schweiz zu erfahren. Schreib doch einfach mal wieder. Dein Freund Marc