Info

BIII

eröffnungsfilm 2012 Im November 2012 wurde in Frankfurt die Kick-Off-Veranstaltung für die Biennale des bewegten Bildes abgehalten. Ich hab dafür den Eröffnungstrailer gemacht.

storyboard

Prozess

Konzept

Die BIII Biennale ist eine neue Bewegtbild-Veranstaltung in Frankfurt. Da zur Enstehung des Trailers zwar schon klar war was es ungefähr sein sollte, aber noch nicht so genau wie es wirklich aussehen soll oder was dann wirklich passieren wird, war ich zuerst auch etwas ratlos, was ich im Eröffnungsfilm zeigen soll. Dann entschloss ich mich aber einfach diese etwas konfuse Stimmung und den fast schon leeren Drang nach etwas neuem, futuristischen, was wirklich allen gefällt mit in den Film zu packen.
Die Idee mit dem weinenden Roboter habe ich leider aus diesem wundervollen Weihnachtsclip von Treat Studios geklaut.

Die Frage die ich in hunderten von Fan-Emails zu diesem Film bekommen hab, war jedoch immer ob ich mit diesem Film ein Statement gegen die unnötige Technisierung unserer Gesellschaft und die Massentierhaltung setzen wollte. Diese Frage kann ich hier nun mit einem klaren JA beantworten.


Leider blieb mir nach dem das Konzept abgesegnet wurde, nur noch wenig Zeit den Film umzusetzen, weswegen ich nur wenig Frame-Für-Frame Animation unterbringen konnte und auf billige After Effects-Tricks zurückgreifen musste (die J. J. Abrams bestimmt stolz machen würde, mich zu kennen), um den Film etwas aufzumöbeln. Ein paar davon hab ich in diesem kurzen Video zusammengepackt.

Personen

nach oben